Berufsverband für Philosophische Praxis

Der  Berufsverband für Philosophische Praxis  (BVPP) fördert die Entwicklung der Philosophischen Praxis als Grundlage eines Bildungs- und Beratungsberufes und vertritt die berufspolitischen Belange der in Philosophischer Praxis Tätigen.
Dazu zählen die freiberufliche Tätigkeit in der Individualberatung, die Beratung von Wirtschaftsunternehmen oder Organisationen, Bildungsarbeit, sowie Bildungs- und Beratungstätigkeiten in einem weiteren Sinne in Angestelltenverhältnissen sowie Mischformen. Bindeglied all dieser unterschiedlichen Formen ist die professionelle, d.h. berufsmäßige Tätigkeit des philosophischen Praktizierens. 

Berufsverband für Philosophische Praxis

 

Zur Orientierung: 

1. Für BesucherInnen, die als PhilosophInnen professionell tätig sind bzw. Philosophie und Beruflichkeit zukünftig miteinander verknüpfen wollen:

  • Die nächste Einstiegmöglichkeit in den Bildungsgang ist im März 2017. ACHTUNG, die Anmeldefrist wurde bis zum 15.2.2017 verlängert 

  • Was heißt es als PhilosophIn professionell tätig zu sein? Mitglieder des Berufsverbandes beschreiben in Videos ihr Verständnis von Philosophischer Praxis

2. Für BesucherInnen, die sich für Philosophische Praxis interessieren:

Regelmäßige Informationen zur Philosophischen Praxis (Veranstaltungen, Literaturhinweise etc.) finden Sie auf unserer facebook-Seite und bei twitter.